AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Buchung von 

Stellplätzen Camping Buchholz gültig ab 1.1.2018

Diese Geschäftsbedingungen werden Bestandteil des mit dem Campingplatz abzuschließenden Vertrages über die Nutzung des Platzes in Hamburg. Sie gelten ausschließlich für die Buchungen von Stellflächen auf dem Platz.

Bestandteile der Geschäftsbedingungen sind auch die Preisliste und die Campingordnung. Die ausgewiesenen Preise sind Endpreise und schließen die gesetzliche Mehrwertsteuer ein.

1.Gegenstand des Vertrages

Gegenstand des Vertrages ist die Vermietung von Stell- Flächen auf dem Platz an Gäste. Der Umfang der Leistung ergibt sich aus der Buchungsbestätigung. Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistung verändern, bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

2.Buchung und Vertragsabschluss

Mit der Buchungsanfrage bietet der Gast dem Campingplatz den Abschluss eines Vertrages auf Nutzung des Platzes unter Einbeziehung dieser Geschäftsbedingungen verbindlich an. Mit der Buchungsanfrage kommt es noch nicht zu einer Vertragsbeziehung.

2.2

Die Buchungsanfrage kann elektronisch über das Internet und per E-Mail, per Post, per Fax, persönlich oder per Telefon vorgenommen werden.

2.3

Der Vertrag zwischen Gast und Camping Buchholz kommt mit dem Zugang der schriftlichen Buchungsbestätigung von Camping Buchholz per Mail an den Gast zustande. Es wird empfohlen die Buchungsbestätigung auszudrucken.

2.4.

Sollte in der Buchungsbestätigung eine Anzahlung festgelegt sein, so ist die geforderte Anzahlung in voller Höhe und zeitgerecht zu leisten. (Punkt 4.1. dieser Geschäftsbedingungen) 

2.5

Die dem Campingplatz zur Verfügung gestellten Daten werden gemäß den gesetzlichen Vorschriften geschützt.

3.Buchungsänderungen

3.1

Umbuchungswünsche des Gastes sind ausschließlich direkt an Camping Buchholz zu richten.

4.Zahlung

4.1

Vom Gast ist zu den stattfindenden Events und den anstehenden Feiertagen eine Anzahlung in Höhe von Euro 40 bis Euro 100 innerhalb des auf der Buchungsbestätigung ausgewiesenen Zahlungsziels von 14 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung auf das dort angegebene Konto zu leisten. Für den Fall der Nichtzahlung bzw. der nicht zeitgerechten Zahlung behält sich Camping Buchholz vor, den sich aus der Buchungsbestätigung ergebenden Platz anderweitig zu vergeben. Die Anzahlung wird auf den Gesamtpreis angerechnet.

4.2

Die Restzahlung erfolgt bei Anreise durch den Gast an der Campingplatz- Anmeldung.

5.Rücktritt / Stornierung / vorzeitige Abreise

5.1  

Der Gast kann jederzeit durch Erklärung gegenüber Camping Buchholz vom Vertrag zurücktreten. Der Vertrag soll unter Angabe der Anreise- und Abreisedaten erklärt werden. Camping Buchholz empfiehlt den Rücktritt schriftlich per E-Mail zu erklären.

5.2. Tritt der Gast von dem Vertrag zurück oder tritt der Gast  die Reise nicht an, behält Camping Buchholz, nach den gesetzlichen Regelungen, den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung, abzüglich der ersparten Aufwendungen, sowie abzüglich der Vorteile, die ihm ggf. aus einer anderweitigen Vermietung entstehen, vor. Bei Rücktritt vom Vertrag oder Nichtantritt der Reise, wird die geleistete Anzahlung – die sich auf Euro 40 bis Euro 100- beläuft, nicht zurückerstattet.

5.3 Es bleibt dem Gast in allen Fällen unbenommen nachzuweisen, dass Camping Buchholz kein oder ein wesentlich geringerer Schaden durch den Rücktritt des Gastes entstanden ist, als die von dem Gast geforderte Anzahlung.

5.4

Sollte eine vorzeitige Abreise des Gastes erforderlich sein, behält sich Camping Buchholz vor, 50 % des Übernachtungspreises in Rechnung zu stellen.

6.Gewährleistung/Haftung

6.1. Die Haftung des Campingplatzes beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt nicht für Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

6.2.

Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Leistungen sind unverzüglich und ausschl. an Camping Buchholz zu richten. Unterlässt der Gast die Anzeige von Mängeln schuldhaft, können Ansprüche des Gastes ganz oder teilweise entfallen.

6.3.

Camping Buchholz übernimmt während der Mietlaufzeit keine Gewährleistung für die Größe, die Güte und die Beschaffenheit des Stellplatzes. Der Haftungsausschluss gilt auch für die Einwirkungen durch Lärm, Schmutz, Geruch und Wettereinflüsse jeglicher Art.

6.4.

Mit der Nutzung des Stellplatzes stellt der Gast Camping Buchholz von jeglichen Ersatzansprüchen  frei, die eine dritte Person aus einem Schaden, die durch den Gast, seine Angehörigen oder Besucher, oder von diesen mitgeführten Gegenständen jeder Art entstanden sind, an Camping Buchholz stellt.

7.Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch die gesetzliche Regelung zu ersetzen.

8.Gerichtsstand ist Hamburg